Festspielfunktionsgebäude – Meilenstein nimmt Formen an!

Bereits vor fünf Jahren nahm die Idee eines neuen Funktionsgebäudes für die Festspiele Formen an – jetzt konkretisieren sich die Planungen. Für die SPD in Bad Hersfeld und die damaligen Initiatoren und Antragssteller, Dr. Thomas Handke und Dr. Rolf Göbel, geht damit ein Meilenstein der Stadtentwicklung in die nächste Etappe. Die gute Botschaft zudem: Die Finanzierung ist schon seit geraumer Zeit gesichert und wird den städtischen Haushalt durch eine 50%ige Bundesförderung auch in diesen Krisenzeiten nicht belasten.

Das alte Zollgebäude werde bald abgerissen und stattdessen ein moderner Funktionsbau errichtet, der die Verwaltung der Festspiele und Teile der Werkstätten aufnehmen könne. Dem Bad Hersfelder Alleinstellungsmerkmal bieten sich dadurch Chancen der Weiterentwicklung und Neuordnung der Strukturen, die ein moderner Betrieb erfordere. Daher sei das Hessentagsprojekt Nr. 1 auch parteiübergreifend und einstimmig auf die Reise geschickt worden. Miteinbezogen in diese Initiative war von Beginn an der heimische Bundestagsabgeordnete und Staatsminister Michael Roth (SPD), der sich mit großem Engagement dafür einsetzte und schließlich maßgeblich auch erreichte, dass eine 50%-Bundesförderung der Gesamtsumme von 5 Millionen EUR fest zugesagt wurde.

 „Nun beginnt das Preisgericht im Frühjahr, wir erhoffen uns einen zeitnahen Baubeginn, so dass der Wunschtermin zum Bezug mit Ende 2022/Anfang 2023 realisiert werden kann“, so Dr. Göbel und Dr. Handke.

Über 20 Architektenentwürfe seien fristgerecht eingereicht und in einem Vorprüfungskolloquium unter städtischer Beteiligung erörtert worden. Das zeuge von einem großen Interesse – und vielleicht komme auch durch den Neubau des Funktionsgebäudes Bewegung in die Diskussion um das Stadtmuseum, welches nach vielen Jahren des Schattendaseins auch wieder in den Fokus rücken und in der neuen Legislatur neu ausgerichtet werden müsse, so SPD-Chef Karsten Vollmar abschließend.

 Bildunterschriften: Es soll losgehen: Mitglieder der SPD Bad Hersfeld mit Schaufel und Schippe vor dem alten Zollhaus, an dessen Stelle ein moderner Funktionsbau für die Festspiele entstehen soll. Foto: Ulrich Wolf/privat.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.