Souvenirbecher auch zum Lullusfest

Vor dem Hintergrund des Hessentages spricht sich die SPD Bad Hersfeld-Kalkobes für Souvenirbecher auch zum Lullusfest aus. Die drei verschiedenen Motivbecher hatten ein Pfandsystem ersetzt und konnten für jeweils zwei Euro erworben werden. Während des Hessentages durften Getränke nur in diesen Bechern ausgegeben werden. „Während des Hessentages waren die Straßen sauber und es gab keine starken Verschmutzungen“, lobt Stadtverordneter Dr. Daniel Faßhauer und ergänzt: „Die Becher haben hierzu einen entscheidenden Beitrag geleistet. Dies möchten wir auch auf das Lullusfest übertragen.“

Zahlreiche Rückmeldungen der Bürger bestärkten den Bad Hersfelder Ortsverein in diesem Vorschlag. Nach Ansicht der Sozialdemokraten könnte auf diese Weise die Verschmutzung während der Lollswoche reduziert werden. „Wie beim Hessentag dürften auf Lolls nur in den Bechern Getränke ausgegeben werden“, meinen die Vorstandsmitglieder. Die Becher könnten dann wie auf dem Hessentag behalten werden. Auf diese Weise landen nicht mehr viele Flaschen auf dem Boden und es gibt weniger Müll. Die Becher kann jeder auch bei privaten Partys gut einsetzen.

Darüber hinaus könnte mit jährlich neuen Motiven der Souvenir-Charakter ausgebaut werden. „Besucher hätten so ein schönes Mitbringsel von Lolls und die Bad Hersfelder ein Andenken“, meint Dr. Daniel Faßhauer. Wie beim Hessentag sollen die Becher in den Größen 0,3 l und 0,5 l verfügbar sein. Ein weiterer Vorteil ist nach Ansicht der Vorstandsmitglieder, dass mit solchen Bechern ein Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet wird: So wird die Umweltbelastung durch unnötigen Glas- und Plastikmüll  reduziert.

Um ihren Vorschlag in die Tat umzusetzen, soll in der nächsten Stadtverordnetenversammlung ein entsprechender Antrag eingebracht werden, um dieses System auch beim Lullusfest erfolgreich umzusetzen.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.