Torsten Warnecke MdL neu in den SPD-Fraktionsvorstand der Landtagsfraktion gewählt

Neu in den neunköpfigen Fraktionsvorstand der SPD-Landtagsfraktion wurden die beiden Abgeordneten Tobias Eckert (Limburg-Weilburg 2) und Torsten Warnecke (Hersfeld) gewählt. Zunächst wurde Thorsten Schäfer-Gümbel als Fraktionschef eindrucksvoll bestätigt. Günter Rudolph wurde als Parlamentarischer Geschäftsführer ebenso wiedergewählt. Als neue Landtagsvizepräsidentin wird für die SPD-Landtagsfraktion Heike Hofmann aus Darmstadt-Dieburg dem Landtag vorgeschlagen werden. Als Stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurden Dr. Daniela Sommer (Frankenberg), Lisa Gnadl (Wetterau), Nancy Faeser (Main-Taunus) und Marius Weiß (Rheingau-Taunus) wiedergewählt.

In seiner kurzen Vorstellung unterstrich Torsten Warnecke die Notwendigkeit, den Ländlichen Raum nicht weiter vernachlässigen zu lassen. Allein der Zustand des Landesstraßennetzes, das zur Hälfte in schlechtem oder sehr schlechtem Zustand ist, zeigt den Handlungsbedarf. Und das bei einer Gesamtlänge von gut 7000 Kilometern. Mit den groß angekündigten Investitionen der am Freitag sich zur Wahl stellenden schwarz-grünen Landesregierung bleiben auch in fünf Jahren die Landesstraßen zur Hälfte in schlechtem oder sehr schlechtem Zustand. „Da wird nur eine grundhaft sanierte Straße gegen eine neuhinzugekommene schlechte getauscht,“ spitzte Warnecke zu.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.