Kommunalwahlen in Hessen am 14. März 2021

Am 14. März 2021 finden in Hessen Kommunalwahlen statt. Auf unserer Homepage finden Sie wichtige Infos zu Ideen, Zielen und Bilanzen der SPD in Bad Hersfeld. Politik lebt vom MIT.MACHEN - das wollen wir auch Ihnen ermöglichen. Auch dazu gibt es hier entsprechende digitale Formulare. Politik lebt aber auch von Personen - unsere Kandidat*innen stellen wir ihnen hier vor. Schauen Sie regelmäßig hier vorbei!

Corona-Pandemie und Krankenhausfinanzierung auf Youtube

Datenschutz

Wie geht es weiter nach der Corona-Pandemie?

Landratskandidat Torsten Warnecke, die SPD-Landtagsabgeordnete Daniela Sommer, Dr. Thomas Handke und Karsten Vollmar stellen sich aktuellen Fragen: Wie ist die aktuelle Corona-Lage? Was läuft schief bei der Krankenhausfinanzierung? Wie kann die Bad Hersfelder THM einbezogen werden? Was hat es mit der Corona-Prämie auf sich?

SPD Kommunalwahl 2021 auf Youtube

Datenschutz

Kommunalwahlen am 14. März 2021 - SPD wählen!

Glaubwürdig, verlässlich und kompetent - so hat die SPD Bad Hersfeld in den vergangenen 5 Jahren mit und für die Menschen in der Kreisstadt Bad Hersfeld Politik gemacht. Vieles ist dabei gelungen: Niedrige Kitagebühren, Unterstützung der Vereine, Wirtschaftsförderung, Entwicklung der Bad Hersfelder Festspiele u. V. m. Wir werben um Vertrauen auch für die nächsten 5 Jahre - mit überzeugenden Kandidat*innen: Überzeugen Sie sich selbst!

Klimanotstand-Demo - KarstenVollmar auf Youtube

Datenschutz

Klimapolitik der SPD in Bad Hersfeld

Rede zur Klimapolitik und zum Beschluss der Ausrufung des Klimanotstandes in Bad Hersfeld des SPD-Vorsitzenden Karsten Vollmar anlässlich einer Klimademonstration im Juli 2020. Bad Hersfeld muss sich dem Thema stellen - deswegen unterstützen wir diese Initiative! Es handelt sich eben nicht um ideologisch gefärbte Symbolpolitik - nein: Der Klimawandel ist nicht zu leugnen und man muss ihn gerade vor Ort und in den Kommunen gestalten und angehen. Dafür stehen wir.

Meldungen

Coronaimpfung durch Hausärzte!

„Um deutschlandweit die Corona-Impfquote deutlich zu steigern, müssen dringend die Hausarztpraxen in die Impfkampagne eingebunden werden. Nur so können wir das Impftempo erhöhen und früher Schutz für die Menschen erreichen“, so Hausarzt und Internist Dr. Thomas Handke vor Mitgliedern des SPD-Stadtverbandsvorstandes. „Haus- und Fachärzte könnten bis Anfang Mai bis zu 35 Millionen Deutsche mit einer Erstimpfung versorgt haben“, so Handke. Erwartungsgemäß sei für diese Anzahl von Impfwilligen bis Anfang April genügend Impfstoff vorhanden.

Schandfleck in der Innenstadt beseitigen

Seit Jahren „ziert“ ein Schandfleck besonderer Art unsere Innenstadt: am Kirchtordurchgang neben dem Restaurant Naxos und gegenüber der Stadtkirche befinden sich mehrere Grundstücke, die einer Trümmerfläche gleichen. Dort standen bis zum Jahre 2016 einige Häuser, die wegen Baufälligkeit abgerissen werden mussten. So weit, so gut. Aber: geschehen ist seither wenig. Nun ist die Stadt Eigentümerin eines Großteils dieser Flächen. Ziel müsse es sein, ein baufähiges Areal zu erhalten, das dann auch für Privatinvestoren interessant werden könnte. Eine Teilfläche ist im Privateigentum, es müssen nun Verkaufsverhandlungen geführt werden, um schnell in Planungsphasen eintreten zu können.

Edeka-Markt in der Hainstraße schnellstens umsetzen!

Im Rahmen einer Gesprächsrunde hat die heimische SPD Kontakt mit dem Investor und Betreiber des zukünftigen Edeka-Marktes in der Hainstraße aufgenommen. Die Tatsache, dass Investor und Betreiber ein und dieselbe Person sind, signalisiere deutlich, dass es hier nicht nur um kurzfristige Gewinn-Interessen gehe, sondern auch um langfristige, städtebauliche Aspekte, die im Interesse der Bürgerinnen und Bürger lägen. In einem Video-Clip wurde die bereits genehmigte Planung vorgestellt. Hervorzuheben sei, „dass neben der architektonisch anspruchsvollen Gestaltung des Baukörpers eine attraktive Rampe zu einem Parkoberdeck führt, ergänzt um einen gläsernen Fahrstuhl", so Lothar Seitz. Die vorgesehenen Parkplätze sollen 3m breit werden und sich damit deutlich von den 2,50 m Standardparkplätzen abheben, um ein bequemes Parken zu ermöglichen.