Solidarität für Handel, Gewerbe, Gastronomie in schwerer Zeit

Hilfe und Solidarität für unsere Stadt kann hier ganz konkret, unkompliziert und wirkungsvoll gezeigt werden. Eine tolle Initiative vom Stadtmarketingverein, dem städtischen Stadtmarketing und deren Unterstützern von Hersfelder Zeitung, Kreisanzeiger und RoeDesign. Jetzt heißt es: Mitmachen und unterstützen - die Menschen in unseren Lieblingsläden, Hotels, Dienstleistern usw. haben es verdient!

MdL Torsten Warnecke setzt sich erfolgreich für Bad Hersfeld ein

4000,- € Zuschuss für Chorverein Bad Hersfeld

Auch in Zeiten des grassierenden Corona-Virus wird der vom Landtag beschlossene Haushalt umgesetzt. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst wird dem Chorverein Bad Hersfeld 4.000 Euro als Projektförderung zukommen lassen. „Die Mittel werden als Festbetragsfinanzierung, wie jedes Jahr, für Konzerte bewilligt,“ teilt der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Torsten Warnecke mit.

Meldungen

Torsten Warnecke: Bad Hersfelder Festspiele erhalten Zuschuss des Landes

Die heutige Haushaltsausschußsitzung des Landtages fand wegen des Abstandsgebotes im Plenarsaal statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt waren die vielfältigen Corona-bedingt zugesagten Mittel des Landes Hessen. Steht doch die Umsetzung des Nachtragshaushaltes nunmehr an. Sehr wahrscheinlich wird im Juni ein zweiter Nachtragshaushalt zu beschließen sein.

Festspielabsage ist eine bittere Zäsur – Gesundheit der Menschen geht vor!

„Die Absage der Bad Hersfelder Festspiele stellt eine Zäsur dar und ist im Jubiläumsjahr doppelt tragisch. Diese Entscheidung fiel keinem leicht – sie ist aber verantwortungsvoll und unumgänglich gewesen. Unsere Solidarität gilt jetzt den Mitarbeitern, Musikern und Schauspielern auf und hinter der Bühne sowie allen städtischen Betrieben in Gastronomie und Einzelhandel, die jetzt vor existenzielle Probleme gestellt sind “, so SPD-Chef Karsten Vollmar. 

Großes Interesse am Infoabend zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

„Wir alle stehen mittendrin im Leben – und das ist der beste Zeitpunkt, um über unausweichliche Dinge wie Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten nachzudenken und Entscheidungen frühzeitig zu treffen“ – mit diesen Worten eröffnete SPD-Vorsitzender Karsten Vollmar die 10. Veranstaltung aus der Reihe „Mittendrin“. Die SPD bietet hier Sachthemen und Informationen quer durch alle Lebensbereiche und lädt dazu seit Jahren interessante Referenten ein. Mit gleich zwei Experten, dem Internisten Dr. Thomas Handke sowie Rechtsanwalt & Notar Tilo Scheurmann, war das Podium gut besetzt, viele Zuhörer ließen sich den Weg ins Buchcafè nicht nehmen und bekamen quasi gratis wertvolle Informationen und Tipps aus erster Hand dafür.