SPD Bad Hersfeld

Herzlich Willkommen!

.
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste und Besucher der Homepage des SPD-Stadtverbandes Bad Hersfeld!

Aktuelle Themen bestimmen in diesen Tagen die Politik: Die Landtagswahlen in Hessen am 28.10.2018, die Rechtsform der Bad Hersfelder Festspiele aber auch Themen, die das Leben der Bürgerinnen und Bürger verbessern sollen - all das sind auch die Themen der SPD!

Politik in Bad Hersfeld soll bürgernah, kritisch, konstruktiv und transparent gestaltet werden.

Ich lade Sie und euch daher herzlich ein: Schauen Sie sich um, bilden Sie sich eine Meinung und vor allem: MACHEN Sie MIT!

Herzliche Grüße

Karsten Vollmar
SPD-Stadtverbands- und
Fraktionsvorsitzender

Termine

Meldungen

Feuerwehr unterstützen – Leistung im Ehrenamt würdigen

Dass bei der Feuerwehr in den letzten Jahren kräftig in Ausrüstung und Gerätschaft investiert wurde, davon konnte sich die SPD-Fraktion im Stadtparlament vor Ort überzeugen. Mit Blick auf den Bedarfs- und Entwicklungsplan, einem der Kernthemen des Informationsbesuches zwischen SPD und ehrenamtlicher Feuerwehrführung um Stadtbrandinspektor Frank Jakob und Christian Seelig, wurde deutlich, dass viel getan wurde, aber natürlich noch viele Baustellen offen sind.

SPD Bad Hersfeld: Kitagebühren nicht erhöhen – Verkehrskonzept neu denken!

„Dass die Kitagebühren nicht angehoben werden ist zentrales Ziel unserer Verhandlungsposition für den Haushalt 2019.  Wir werden massive Einschnitte für Familien verhindern, denn es ist niemandem vermittelbar, dass in anderen Bereichen des Haushaltes Defizite angehäuft und Geld mit vollen Händen ausgegeben wird, im Bereich der Kindergärten aber die Eltern massiv durch den Bürgermeister und dessen Unterstützer zur Kasse gebeten werden“, so SPD-Fraktionschef Karsten Vollmar. Ziel müsse sein, „Kita wie Schule und Uni gebührenfrei zu machen, das ist eine richtige Investition in die Zukunft. Versäumnisse dort zahlen wir doppelt und dreifach später in anderen Haushalten nach“, so der SPD-Chef.

SPD: Kreishaushalt gut für die Kommunen – CDU düpiert eigenen Landrat

Die gute Nachricht, dass der Landkreis plötzlich 380.000,- € mehr auf dem Konto hat, war die frohe Botschaft im Rahmen der Haushaltsberatungen des Landkreises. „Was die CDU dann allerdings gemacht hat, stellt ein beispielloses politisches Hickhack dar, welches keinem genutzt hat. Letztlich hat eine mutige Mehrheit richtig entschieden und den Haushalt mit Änderungen beschlossen“, so Torsten Warnecke MdL (SPD).