SPD Bad Hersfeld

Herzlich Willkommen!

.
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste und Besucher der Homepage des SPD-Stadtverbandes Bad Hersfeld!

Wir präsentieren uns in neuem Gewand und wollen auf dieser Homepage einen Einblick in unsere Arbeit, Themen und Positionen geben.

Politik in Bad Hersfeld soll so bürgernah, kritisch, konstruktiv und transparent gestaltet werden.

Ich lade Sie und euch daher herzlich ein: Schauen Sie sich um, bilden Sie sich eine Meinung und vor allem: MACHEN Sie MIT!

Herzliche Grüße

Karsten Vollmar
SPD-Stadtverbands- und
Fraktionsvorsitzender

Meldungen

Parkgebührenchaos, Hessentag und Einkaufsmarkt – Bürger fordern klares Handeln ein

8.500 Postkarten hat die Bad Hersfelder SPD Ende des vergangenen Jahres in viele Briefkästen der Kreisstadt eingeworfen und damit nach 2015 zum zweiten Mal in dieser Form den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit eröffnet, Rückmeldungen und Feedback zur Stadtpolitik zu geben. „Die Resonanz auf die Aktion war enorm und viele haben geantwortet. Dauerbrenner waren die drastisch erhöhten Parkgebühren und die Angst vieler Menschen vor einem drohenden Defizit beim Hessentag 2019. Außerdem wird dringend eine weitere Einkaufsmöglichkeit in der Stadt gefordert – gerade von älteren Menschen. Wir haben zwar sicher nicht alle Briefkästen erreicht, aber bei diesen Punkten besteht gewaltiger Diskussionsbedarf“, so SPD-Chef Karsten Vollmar.

Keine Ausbeutung der Familien – Haushaltsdefizit nicht durch höhere Kitagebühren ausgleichen!

Der Haushaltsentwurf des Magistrats sieht erhebliche Gebührensteigerungen bei den Kitas vor, so die SPD nach ihrer Haushaltsklausur. „Ab August 2018 soll ein Kindergartenplatz für 10 Stunden statt der bisherigen 85,- € satte 221,- € kosten (Steigerung auf 260 %). Noch schlimmer wird es im Krippenbereich: Dort kommt für den Ganztagsplatz zu den 221,- € noch die Vormittagsgebühr von 65,- € hinzu, was in Summe 286,- € Kosten ausmacht (Steigerung auf 336 %) – beide Varianten immer zuzüglich Mittagessen. Dieser Gebührenkahlschlag betrifft nach derzeitigem Stand 302 Kinder und deren Familien für einen Ganztagsplatz. Übrigens: Der Geschwisterbonus fällt in Bad Hersfeld ersatzlos weg, erhalten bleibt alleine das kostenfreie 3. Kindergartenjahr“, so SPD-Fraktionschef Karsten Vollmar und sein Stellvertreter Carsten Lenz.

Obersberg-Chöre nicht auf Abstellgleis drängen

„Der Chor der Modell- und Gesamtschule Obersberg darf nicht ans Ende der Festspielsaison 2018 im September und damit aufs Abstellgleis gedrängt werden – so ist die Zukunft der beliebten Abschlusskonzerte auf Dauer gefährdet“, so SPD-Chef Karsten Vollmar.Damit reagiert die SPD Bad Hersfeld auf die Pläne aus dem Rathaus, die beliebten Konzerte im kommenden Jahr in den Herbst zu verschieben, weil auch die Festspielsaison insgesamt nach hinten verschoben werden soll. Diese Terminierung hätte negative Konsequenzen für die Abschlusskonzerte der Chöre: Schüler mitten in der heißen Klausuren- und Prüfungsphase zu mehrtägigen Proben zu motivieren, sei sehr schwierig. Auch eine Reihe anderer Gründe, wie stattfindende Klassenfahrten, kälteres Wetter bei den Proben usw.  sprächen dagegen.